Mobbingprävention

„Wissen und Erkenntnis machen Manches einfach einfacher.“

Der Begriff des Mobbing beschreibt ein in den letzten Jahren immer größer werdendes gesellschaftliches Problem.

Betriebliche Umstrukturierungen, Verdichtung von Arbeitsprozessen und Anforderungen, Angst vor Arbeitslosigkeit, zunehmendes Konkurrenzdenken und die räumlich immer enger werdende Arbeitsatmosphäre sind Faktoren, die Konflikte oftmals in einem nicht mehr zu kontrollierenden Maße eskalieren lassen.

Solche Prozesse binden nicht nur die Arbeitseffektivität einzelner Mitarbeiter sondern beeinträchtigen das gesamte betriebliche Umfeld.

Die Folgen und Kosten sind immens. Zudem sind die volkswirtschaftlichen Folgekosten durch Langzeiterkrankung, Therapien bis hin zur Berufsunfähigkeitsrente oder nicht mehr möglicher Resozialisierbarkeit, unglaublich hoch.

 

Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein Präventionsmodell, dies kann z.B. beinhalten:

  • Konflikttraining
  • Mediation
  • Moderation
  • Schulung von Führungskräften, Mitarbeitern, Interessenvertretern