Suchtprävention

„Jeder Weg, auch der längste, beginnt mit einem ersten Schritt.“

Sucht ist eines der schwierigsten Themen in jedem Unternehmen.

10 % der Betriebsangehörigen sind statistisch als suchtgefährdet einzustufen. Medikamentensucht bei Frauen und Einstiegsdrogen bei Jugendlichen zeigen eine  steigende Tendenz.

Die wirtschaftlichen Folgen für die Unternehmen und ihre Betriebskrankenkassen sind immens. Es gibt funktionierende betriebliche Präventionsteams, die sich über Jahre hinweg etabliert und dazu beigetragen haben, die Kosten für alle Beteiligten zu senken.

Wir helfen Ihnen bei der Installierung eines solchen Suchtkrankenhelferkreises - unter Beteiligung aller internen und externen Instanzen und Ansprechpartner.